Weltfrauentag

The future is female

Frauenpower bei den Althoff Hotels! Zum International Women's Day möchten wir unseren weiblichen Kolleginnen die Stimme geben. Wir sind stolz, so viele engagierte, loyale und begabte Kolleginnen bei uns zu haben.


»Seit wann sind Sie bei den Althoff Hotels und warum haben Sie sich damals für die Althoff Hotels entschieden?«

Sinah Esch

"Ich bin seit Februar 2019 bei den Althoff Hotels, weil das Unternehmen aktiv und vor allem authentisch auf mich zugegangen ist und mich seitdem aktiv in meinen Wünschen, in meiner Weiterentwicklung und meiner Karriere unterstützt hat."

Sinah Esch, Loft Supervisor
URBAN LOFT Cologne

HKB

"Time flies – ich bin seit 2005 im Unternehmen. Somit startet mein 17. Jahr bei den Althoff Hotels, da sich für mich alle positiven Aspekte dieser Branche – Abwechslung, Weiterbildungs- und Aufstiegschancen – bestätigt haben und ich mich step by step weiterentwickeln konnte bis hin zur jetzigen Position."

Sandra Simon (vorne rechts), Executive Assistant Manager
AMERON Bonn Hotel Königshof

HFL

"Ich bin im November 2014 den Althoff Hotels als Praktikantin beigetreten.  Damals durfte ich für 10 Monate verschiedene Abteilungen kennenlernen (Front Office, Reservation, Event, Verwaltung). Nach dem Praktikum eröffnete sich mir die Möglichkeit das Team des AMERON Luzern Hotel Flora weiterhin in der Abteilung Verwaltung zu unterstützen. Zusammen mit Frau Anna Exel betreuen wir mittlerweile den Bereich Finance für unsere 3 Häuser in der Schweiz."

Daniela Stevanovic, Financial Coordinator
AMERON Luzern Hotel Flora

»Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit bei den Althoff Hotels besonders?«

"Dass es ein Familienunternehmen ist, das Herr Althoff persönlich aufgebaut und geschaffen hat. Ein stetig wachsendes Unternehmen mit vielen Möglichkeiten, insbesondere auch für die persönliche Weiterentwicklung."
Katharina Lauterbach, Projektmanager Marketing
Althoff Grandhotel Schloss Bensberg

"Der herzliche, offene Umgang miteinander, vor allem hier im #BestenTEAM in Hamburg."
Katharina Krentz, Convention Sales Executive
AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt

Internationaler Frauentag

"Ich schätze sehr den familiären Zusammenhalt bei den Althoff Hotels – jeder ist bei uns Teil der Familie und wird auch so behandelt. Außerdem schätze ich die Herausforderungen, die mir gegeben und damit das Vertrauen, was mir entgegengebracht wurde."

Leonie Neberich, Stellvertretende Hoteldirektorin
AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa

»Was bedeutet Gleichberechtigung in der Arbeitswelt für Sie?«

"Gleiche Lohnzahlung und gleiche Verantwortung für männlich/weiblich."
Suleima Mertens, Assistant Front Office Manager
AMERON Köln Hotel Regent

"Gleiche Chancen – „Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied“ – dem sollte nichts im Wege stehen."
Chiara Kerndl, Reservation Agent
Althoff Seehotel Überfahrt

Weltfrauentag in Davos

"Sich auf Augenhöhe zu begegnen unabhängig von Geschlecht – keine Vorurteile zu haben und nicht wertend zu sein."
Silvana Schlösser, General Manager
AMERON Davos Swiss Mountain Resort

»Was wünschen sich Frauen von Ihrem Arbeitsumfeld?«

Weltfrauentag

"Was sich wohl jeder Mensch wünscht: Respekt, Anerkennung, faire Behandlung und Vertrauen."
Inez Liewald, Front Office Manager
Althoff Hotel Fürstenhof Celle

"Chancen und keine Quote. Durch Qualität (Knowledge, Skills etc.) kann man gleiche Positionen, Gehälter, Karrieren erreichen wie Männer."
Carolina Kühn, Human Ressources Coordinator
Althoff Hotel Fürstenhof Celle

"Toleranz, keine Vorbehalte (wie z.B. „Sie ist doch eine Frau, das kann sie sicher nicht.“), Offenheit."
Franziska Brandt, Reservation Manager
AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa

Weltfrauentag

"Nach meinem persönlichen Empfinden, wünschen sich Frauen, dass sie sich keinerlei Gedanken mehr darüber machen müssen, ob sie sich voll auf die Familie konzentrieren wollen, kinderlos bleiben möchten, oder Familie und Karriere kombinieren und jede dieser Alternativen problemlos und mit den gleichen Ansprüchen in Ihrem Arbeitsumfeld zu verwirklichen ist. Desweiteren sollten Karrierechancen nicht schwinden, wenn Frauen oder Männer eine längere Elternzeit nehmen. Auch das noch immer bestehende Ungleichgewicht in der Gehaltsstruktur, verhindert, dass Paare gleichberechtigt die Elternzeit in Anspruch nehmen können – Teilzeitstrukturen bei Männern sollten ebenso akzeptiert werden, um «Papa-Tage» zu ermöglichen."
Jessica Ternes, General Manager
AMERON Luzern Hotel Flora

» Wie können Sie Familie und Beruf bei den Althoff Hotels vereinen? «

"Ich bin sehr dankbar, dass die Althoff Hotels auch Teilzeitstellen anbieten. Daher konnte ich nach der Schwangerschaft, mein Pensum von 100% auf 60% reduzieren. So ist die Betreuung meines Sohnes durch die Kita und mich perfekt abgedeckt."
Janine Treskatis, Assistant Front Office Manager
AMERON Luzern Hotel Flora

"Ohne Probleme! Mein Abteilungsleiter hat immer ein offenes Ohr für mich und versucht mit mir gemeinsam sowohl Arbeitsleben, als auch das Private unter einen Hut zu bekommen. So ist es kein Problem für ihn flexibel den Dienstplan zu gestalten, so dass es für jeden irgendwie passt. Selbst, wenn ich mal eine Woche dazwischen habe, in der ich meine Familie nicht so viel sehe, so folgt grundlegend eine, in der ich sie viel sehen kann. Es ist also sehr ausgeglichen. Ich kann wohl sagen, dass wir uns sehr gut arrangieren."
Stephanie Martins Grande, Banquet Service Supervisor
AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt

"Bei den Althoff Hotels lässt sich für mich Familie und Beruf optimal vereinbaren, da ich meine Arbeitszeit – wenn notwendig – flexibel gestalten und mich jederzeit auf die gute Zusammenarbeit, Kollegialität und Unterstützung innerhalb des Teams verlassen kann."
Andrea Riedl, Senior Accountant
AMERON Bonn Hotel Königshof